Eine neue Webseite

Die Online-Welt entwickelt sich ständig wewiter und somit auch die Politische Kommunikation. Am 21. Oktober ist das Südtiroler Volk aufgerufen einen neuen Landtag zu wählen. Der PD hatte dringen einen neuen virtuellen Ort gebraucht, um seine Vision von Südtirol zu erzählen, seine Kandidaten, seine Aktivitäten und Events. Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren immer mehr vom Zeitungskiosk zum Bildschirm bewegt, zuerst nur mit Computern, heute mit Smartphones. Trotz der Wichtigkeit von Print- und klassischen Medien ist es nicht mehr vorstellbar, dass irgendeine Organisation und besonders eine politische Partei (bei der Kommunikation das Wesentliche darstellt) nich in einer angemessenen Weise im World Wide Web vertreten ist.

Die Hauptmedian sind natürlich die Social Network: Facebook, Instagram und Twitter sind ein must have in unserer heutigen Welt, und auch der PD Südtirol braucht eine angemessene Onlinepräsenz. Die Basis, wo alle Informationen, Beiträge und Medien zusammenkommen ist und bleibt immer noch die Webseite. Eine Webseite, deren Grafik sich auf diversen Geräten problemlos darstellen lässt, die intuitiv und gleichzeitig so “minimalistisch” wie möglich ist. Das Zusammenspielen dieser Online-Werkzeuge in einer effizienten Art und Weise ist fundamental für eine Parte und leider hat der PD zu lange diesen Weg vernachlässigt und hat auch deshalb die Konsequenzen im Hinblick auf die 5 Sterne und die Lega zu spüren bekommen.

Als erstes kommen die Inhalte, immer. Nicht die beste Kommunikationsstrategie kann eine Partei, die arm an Inhalten und an Energie, die eigene Zukunft zu gestalten, verstecken. Das ist der Punkt an dem man neu beginnen muss: Neue Vorschläge, frische Energie und neue Ideen für unser Land. Seit einigen Monaten jedoch weht der Wind gegen den PD und auf nationaler Ebene schein man nicht wirklich gewillt etwas dagegen zu tun, wir jedoch möchten eine Stimme sein, die man hört, wir wollen an der Seite derer stehen, denen es immer noch schlecht geht, weiter von einer besseren Welt träumen und sie auch aktiv mitgestalten. Der PD wurde dafür gegründet, und nun müssen wir diese Grundidee weiterverfolgen. Und jetzt, wo unsere neue Kommunikationsplattform online ist, ist es Zeit sie mit Inhalten und Initiativen zu füllen.

Bis bald!