Mit Caramaschi zum Wahlerfolg der Mitte-Links Koalition

20160314_181322 - CopiaFokus auf Arbeit, Stadtviertel und Sicherheit, damit Bozen einen Gang zulegen kann
Die Demokratische Partei hat ihre volle Unterstützung des Vorwahlsiegers und offizieller Bürgermeisterkandidat Renzo Caramaschi verkündet.

Der PD lädt alle politischen Kräfte der Koalition und ihre WählerInnen dazu ein, den Bürgermeisterkandidat aktiv zu unterstützen und dadurch die Übergabe der Stadtregierung an die Rechtsparteien entgegenzurwirken. Das war das Ergebnis der Landesversammlung der Demokraten, an welcher auch Caramaschi teilnahm. Diese Gelegenheit nutzte er, um das große Entwicklungspotenzial der Hauptstadt zu betonen, die mit höheren Investitionen und mehr Beschäftigung noch lebenswerter werden könnte.
Die Demokratische Partei und der Bürgermeisterkandidat Caramaschi waren sich vor allem in einem Punkt einig, und zwar dass Bozen einen neuen Anschub braucht. Dieser könnte durch Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten für Jugendliche und Arbeitslose realisiert werden. Zum Thema Sicherheit wurde deutlich, dass nur konkrete und solidarische Lösungsansätze etwas leisten können weil populistische Floskeln alleine, Probleme nicht lösen können.
Eine weitere Kooperation zwischen Vereinen, Gewerkschaften und UnternehmerInnen soll dazu dienen, die besten Strategien und Synergien für die Stadt zu entdecken und zu umsetzen.
Die Demokratischen Partei wird eine starke und kompetente Wahlliste aufstellen, um den Wahlerfolg des Bürgermeisterkandidaten am 8.Mai zu ermöglichen.