#Svegliaitalia: der PD unterstützt die Kundgebung in Bozen für das Partnerschaftsgesetz

SvegliatitaliaDie Demokratische Partei Südtirols wird an der nationalen Mobilisierung für die Anerkennung der Lebenspartnerschaften teilnehmen. Am Samstag, 23. Jänner um 15 Uhr, wird am Rathausplatz Bozen ein Schritt in Richtung Gleichberechtigung gemacht.

Die Demokraten betonen, dass Italien das einzige europäische Land ist, in dem es kein Lebenspartnerschaftsgesetz gibt, egal ob diese Lebenspartnerschaft aus zwei Menschen gleichen Geschlechts besteht oder nicht. Italien weißt in diesem Gesetzesbereich einen Mangel auf.

Der PD ist der Meinung, dass dieser Mangel in der italienischen Gesetzgebung unbedingt von der Politik ausgebessert werden muss.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat sein Urteil gegen Italien fallen lassen und den Staat aufgefordert, gleichgeschlechtliche Partnerschaft anzuerkennen. Diese Gesetzeslücke widerspricht auch den Grundwerten, die in unserer Verfassung ihren Ausdruck finden.

Die Nichterfüllung dieser Forderung hat als Folge, dass viele Ungleichheiten und Diskriminierungen dadurch verursacht werden.

Die Demokratische Partei ist stolz, diesem Thema endlich die entsprechende Relevanz verliehen, sowie es in die parlamentarische Agenda eingebracht zu haben. Die Arbeit im Parlament hat dazu geführt, dass es jetzt dafür einen Parteiübergreifenden Konsens gibt, weil es sich um eine überparteilichen Angelegenheit handelt die von allen unterstützt werden soll.