Leifers: PD-Programm von den BürgerInnen mitgestaltet

laives_dall_altoAufschwung des Handels, weniger Bürokratie und mehr Transparenz bei der Stadtplanung und den öffentlichen Aufträgen, Mitgestaltung des Haushaltsplans der Gemeinde und Erhalt des bestehenden Dienstleistungsangebotes: So lauten die Prioritäten, welche von den BürgerInnen von Leifers vorgeschlagen und besprochen worden sind. Diese wird die Demokratische Partei in ihr Programm für die Gemeindewahl einfügen.
Ein Anliegen, welches den BürgerInnen besonders am Herzen lag, sind die sozialen Dienstleistungen für ältere Menschen sowie für Personen und Familien, die sich in einer Notsituation befinden. Die Demokraten werden sich besonders bemühen, das aktuell bestehende gute Angebot an sozialen und öffentlichen Dienstleistungen trotz der geringer werdenden Ressourcen in gleicher Qualität aufrecht zu erhalten.

Im Rahmen mehrerer Bürgertreffen hat sich die Einführung von effizienteren Prozeduren bei den öffentlichen Aufträgen als Notwendig gezeigt. Diese Anforderung wurde von auf Parteiebene bereits besprochen und eine Vereinfachung der Bauverordnung wird bald vom Stadtrat gebilligt werden. In der nächsten Legislaturperiode soll eine Charta der öffentlichen Dienste eingeführt werden, um allen Bürgern die Möglichkeit zu bieten, einen klaren Überblick über die Dienstleistungen zu bekommen. Soweit das mit den gesetzlichen Vorgaben vereinbar ist, kann diese Maßnahme in der Gemeindeverwaltung zu weniger Bürokratie und zu einer schnelleren und effizienteren Verwaltung führen.

Um den Handel wieder in Schwung zu bringen, wollen die Demokraten durch das Errichten eines diffusen Einkaufszentrums die Wiederbelebung der Kennedystraße erreichen.
Die Demokratische Partei plant weiters, ein mitbestimmtes Gemeindebudget einzuführen: Bürgerinnen und Bürger sollen damit an der Auswahl der Prioritäten der Gemeinde beteiligt werden, sie könnten somit auf Bürgerversammlungen einen Teil der Gemeindefinanzen jährlich selbst eingereichten Projekten zuweisen.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Beteiligung unserer MitbürgerInnen, die uns zahlreiche Anregungen für unserer Stadt mitgeteilt haben“ so der Parteivorsitzende in Leifers, Alberto Magnanini. „Wir wollen diese Begeisterung und den Enthusiasmus nutzen und werden ähnliche Veranstaltung auch in der kommenden Legislaturperiode organisieren. Man muss die Beteiligung der BürgerInnen stärken und eine aktive Beziehung zwischen ihnen und der Verwaltung aufbauen. Nur dadurch kann man das Vertrauen der Leute in die Institutionen zurückgewinnen.“